Ausbaubeschrieb

Die technische Ausstattung des Gebäudes richtet sich nach den Bedürfnissen der Bewohner. Die Fussbodenheizung mit einer höheren Grundheizleistung trägt dem Wohlbefinden der vielfach weniger mobilen Bewohnern Rechnung und die kontrollierte Lüftung stellt ein gutes Raumklima sicher.

Die grosszügige Grundausstattung der elektrischen Anschlüsse ermöglicht eine flexible Möblierung und die freie Anordnung der notwendigen technischen Hilfsgeräte. Zusätzliche Nutzerwünsche wie z.B. das Motorisieren der Türen und der Fenster sind vorbereitet und können bei Bedarf nachinstalliert werden.

Der detaillierte Ausbaubeschrieb entnehmen Sie hier und das Storybook hier oder klicken Sie unten auf das Dokument.

Rampenanlage

Die Rampenanlage, die beiden Lifte und schwellenlose, in den öffentlichen Bereichen motorisierten Türen ermöglichen die barrierefreie Erschliessung des ganzen Gebäudes. Diese Erschliessung wird als einladende Begegnungszone zum Zentrum des Hauses und ermöglicht den Bewohners grösstmögliche Mobilität.

Dachterrasse

Die gemeinschaftlich genutzte Dachterrasse versteht sich als Teil der umliegenden Parklandschaft. Zirkulationsbereich und verschiedene Aufenthaltsorte sind eingebettet in das abwechslungsreiche Grün der Dachbepflanzung. Die Bewegungsfreiheit ist hier kaum eingeschränkt. Auch Gruppen mit mehreren Bewohnern können sich treffen und zusammen warme Sommerabende geniessen.

Klicken Sie auf eines der nachfolgenden Bilder für eine vergrösserte Darstellung.

Einstellhalle im Unterfeschoss